______Evening Star

SITE

Sonnenaufgang
Morgenstern
Papier
Pergament
Staub

ABOUT

Animexx
Eiskristalle
Sternenmeer
Weltenbastler

CREDITS

Designer
Powered by
Schreiben ist Leben

Ein schönes, frohes neues Jahr! Vorsätze hab ich keine, außer vielleicht mehr schreiben.

Meine Muse ist wiedergekehrt, die, die fürs Geschichten schreiben zuständig ist. Lange war sie weg, verdrängt von schulischen Aktivitäten und einigen anderen meiner Leidenschaften (Schule ist keine Leidenschaft!). Glücklicherweise habe ich sie mir wiedergeholt, zwar nicht ganz ohne fremde Hilfe, aber natürlich freue ich mich sehr, dass ich wieder schreiben kann. Und schreiben will. Richtig viel schreiben will, so viel, dass es schon zu viel ist. Ich will nur mehr für meine Charaktere und Geschichten leben.
Das klingt vielleicht erschreckend, aber momentan fühle ich wirklich so. Schließlich sind Ferien, ich habe Zeit bis zum Abwinken und wenig bis keine anderen Verpflichtungen. Also widme ich mich voll und ganz dem Schreiben. Einige Charaktere sind in letzter Zeit entstanden und einige Geschichten warten demnach darauf, geschrieben - und weitergeschrieben - zu werden. Ich werde sie bestimmt nicht warten lassen!

1.1.08 17:33


The Land of the Evening Star

Endlich ein neues Layout! Mit diesem hat man das Gefühl, freier atmen zu können, während man sich hier aufhält ... zum Teil hat auch Leav zur Neuerung beigetragen - mein Textfenster war wirklich zu klein. Also hoffentlich fühlt ihr, die Besucher, euch wohl in diesem wunderschönen Rahmen, im Land des Abendsterns, in dem Grenzen verschwinden, das Rascheln in den Bäumen noch echt ist und die Luft kühl, frisch und leicht schmeckt.
Ich danke Celtic Fantasy für die wunderschönen Layouts, die sie Myblog zur Verfügung stellt.

19.1.08 10:53


Beziehungen

Btw, ich sehe gerade, dass schon über 200 Besucher mein Blog angesehen haben - vielen, vielen Dank!  

Wie nützlich ein Telefon doch ist! Jeden erreicht man, egal wo derjenige ist, was er gerade tut, was er von dir denkt - es klingelt, er hebt ab und du bist da. Muss noch zwei Leute anrufen, eine hab ich schon erwischt - die alte Nummer war sogar noch richtig. Letztes Jahr ist sie von meiner Schule weg, und wir sehen uns nur mehr, wenn der Zufall mithilft, doch ich will mit ihr reden! Will ihre neuen Erfahrungen vor meinen Augen sehen und ihr meine mitteilen, Erinnerung gegen Erinnerung, denn unsere Leben sind sieben Jahre lang parallel verlaufen und nun sollen sie auseinandergehen ... noch kann ich das nicht akzeptieren. Ich weiß auch nicht, ob ich das irgendwann kann. Wir kennen uns gegenseitig wirklich sehr gut.
Gerade im "CDPlayer": 1000 Words, singt Yuna in Final Fantasy X-2 ... so wunderschön ... voller schmerzlicher und glücklicher Erinnerungen und unerfüllter Sehnsucht. Ich steigere mich gern mithilfe von Musik in etwas hinein, vielleicht ist heute wieder einmal der Zeitpunkt da.
Den anderen, den ich anrufen muss, habe ich in diesem Jahr noch überhaupt nicht gesehen - ich weiß ja schon gar nicht mehr, wie er aussieht, was mich ziemlich erschreckt! Leider hat er viel zu tun, jetzt wo ich Zeit und Wille hätte. Die Zeit ist seltsam ... manchmal spielt sie einem genau in die Hand und du glaubst an Wunder, dann enttäuscht sie einen aber wieder maßlos.
Freunde sind wirklich sehr wertvoll. Der Mensch, der Freunde hat, muss alles daran setzen, sie nicht zu verlieren und sich mit ihnen gut zu verstehen, doch Ehrlichkeit ist auch sehr wichtig. Man sollte das richtige Maß finden, das die Freundschaft leitet; das ist wahrscheinlich bei jedem anders. Doch diejenigen, die keine Freunde haben, denen weisen keine hellen Lichter den Weg und sie sind völlig alleine ... man kann nicht anders, als sie zu bemitleiden und ihnen helfen zu wollen. Und das sollte man auch. Freundschaft ist unbezahlbar.

29.1.08 19:32


Gratis bloggen bei
myblog.de